Unterlagen Vollversammlung

Hier geht's zur Anmeldung:

Anmeldung

Hier geht's zu den Unterlagen zur Frühjahrsvollversammlung 2021:

Einladung zur Vollversammlung 2021

Protokoll zur Herbstvollversammlung 2020

Wahlprotokoll aus der Herbstvollversammlung 2020

Informationspflicht Onlineplattformen SJR Augsburg

Vertretungsrechte

Die Unterlagen können auch postalisch angefordert werden unter: geschaeftsstelle@sjr-a.de.

Tagesordnung für die F-VV am Donnerstag, 17. Juni 2021

18:30 Uhr Ankommen und Technik-Check

19:00 Uhr Beginn der Sitzung:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Grußworte
  3. Information / Verschiedenes
  4. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  5. Genehmigung der Tagesordnung: Tagesordnung
  6. Genehmigung des Protokolls vom 25.11.2020: Protokoll vom 25.11.2020 und Wahlprotokoll
  7. Empfehlungs-/Feststellungsbeschluss: Info-VS-VES-Beendigung-Mitgliedschaft-SOfA
  8. Jubiläum 75 Jahre Stadtjugendring Augsburg
  1. Arbeitsbericht des Vorstands
  2. Jahresrechnung 2020, Rechnungsprüfungsbericht, Entlastung des Vorstands
    Top10_Feststellung des Ergebnisses
    Top10a_Zusammenfassung der Einnahmen und Ausgaben
    Top10b_Aussagekräftige Zusammenfassung
    Top10c_kassenmäßiger Abschluss
    Top10d_kassenmäßiger Abschluss 2
    Top10e_Anlage Rücklagen Schulden 2020
    Top10f_Rechnungs-Pruefungsvermerk_2020
  3. Nachtragshaushalt 2021: Top11_Nachtragshaushalt 2021
  4. Neuwahlen (über das Wahltool VotesUP):
    Top12_Wahlvorschlag Christian Fischer Evangelische Jugend
    Top12_Wahlvorschlag Mathias Gleich BDKJ
    Top12_Wahlvorschlag Vincent Bentele, Claas Meyer DGB Jugend
    Top12_Wahlvorschlag Jonas Riegel PSG
    Top12_Wahlvorschlag Fabienne Kündgen Queerbeet
    Top12_Wahlvorschlag Daniel Schweiger Evangelische Jugend
    Top12_Wahlvorschlag Frederic Schießl Bayerische Sportjugend
    Top12_Wahlvorschlag Marlene Mechold BSJ

Berufung eines Wahlausschusses

  • Vorstand:
    • Wahl der/des Vorsitzenden
    • Wahl der/des stv. Vorsitzenden
    • Wahl der 7 Vorstandsmitglieder
    • Wahl der Rechnungsprüfer*innen
    • Berufung der Einzelpersönlichkeiten (bis zu 4)
  1. Anträge