Modular Festival 2019: Zweite Bandwelle

Modular Festival 2019: Zweite Bandwelle | Preisstufe 3 (Tagestickets) | Möglichkeiten zum Mitmachen

Mittlerweile traditionell und pünktlich zum 1. Februar geben die Veranstalter des Modular Festivals die nächsten Bands bekannt. Neben Friska Viljor und Superorganism ist nun auch die bayerische Electropunkband Frittenbude bestätigt, die zuletzt 2013 auf dem Modular zu sehen war. Ihr neues Album erscheint am 22. Februar. Weiter setzt das beliebte Festival mit Altin Gün (Amsterdam), Loyle Carner (London) und Luke Noa (Biberach a. d. Riß) einen Schwerpunkt auf internationale Musik. „Diese Bands setzen sich wie der SJR stark für Toleranz und Vielfalt ein. Es freut mich, dass wir zum zehnjährigen Jubiläum des Modulars zeigen, was Vielfalt kann“, sagt SJR-Vorsitzender Franz Schenck.

Bisher bestätigte Bands auf einen Blick:

  • Ahzumjot
  • Altin Gün
  • Antifuchs
  • Bar
  • Blinker
  • Bonaparte
  • Bostro Pesopeo
  • Ebow
  • Friedrich Sunlight
  • Friska Viljor
  • Frittenbude
  • International Music
  • Kochs & Marz
  • Kuriosum DJs
  • Loyal Bandits
  • Loyle Carner
  • Lucas Croon
  • Luke Noa
  • Nate57
  • Paincake
  • Superorganism
  • The Lytics
  • Tua

Weitere Bands werden am 1. März bekanntgegeben.

Vorverkauf Preisstufe 3

Nachdem Preisstufe 1 noch im Dezember ausverkauft war, ist es nun auch die Preisstufe 2. Ab sofort sind die 3-Tagestickets für 60,- EUR (ermäßigt 40,- EUR) online unter http://modular-festival.de/tickets erhältlich. Seit 22. Februar gibt es auch Tagestickets für jeweils 30,- EUR (ermäßigt 25,- EUR). Berechtigt für den Kauf von ermäßigten Tickets sind Schüler, Studierende, Auszubildende, FSJler, BFDler und Inhaber der Jugendleitercard (Juleica). Für Kinder bis einschließlich 12 Jahren ist der Eintritt frei.

CREW 2019 – Werde Teil der Modular-Familie!

Über 400 Volunteers engagieren sich jährlich beim Modular Festival und bestätigen den Mitmach- und Mitgestaltungscharakter der Veranstaltung. Auch 2019 wird wieder tatkräftige Unterstützung direkt vor, während und nach dem Festival benötigt. Interessierte können sich voraussichtlich ab März auf der Festival-Website (http://modular-festival.de) zu den unterschiedlichen Bereichen wie z. B. Produktion, Gastronomie, Programmbetreuung, Einlass, Crew Hospitality, Merchandise, Auf- und Abbau und Müllmanagement informieren und bewerben. Die Tätigkeit als Volunteer ist ehrenamtlich und bietet neben dem freien Eintritt für die Zeit, in der man nicht tätig ist, exklusive Eindrücke hinter die Kulissen, Verpflegung und die einmalige Gelegenheit, Teil der Modular-Familie zu sein.

Allgemeine Informationen

Das Modular Festival wird vom Stadtjugendring Augsburg (SJR) veranstaltet und von der Stadt Augsburg gefördert. Vom 20. – 22. Juni 2019 findet das Modular Festival zum zehnten Mal und erstmals auf dem Gaswerk-Gelände statt. Mit 30.000 Besuchern an drei Tagen ist es Bayerisch-Schwabens größtes Non-Profit-Jugend- und Popkulturfestival. 2018 wurde der SJR für sein Festival sowohl mit dem Bayerischen Popkulturpreis in der Kategorie Nachhaltigkeit als auch mit dem Zukunftspreis der Stadt Augsburg ausgezeichnet. 2017 erhielten die Volunteers des Festivals den Augsburger City-Preis.

Mehr Infos auf der Website: http://modular-festival.de

und auf Facebook: https://www.facebook.com/modularfestival


zur Startseite

weitere Beiträge