Schulaufenthalte

Bei einem Schulaufenthalt im Ausland lebst Du in der Regel in einer Gastfamilie und besuchst eine Schule im Umkreis. Manchmal ist der Besuch auch auf Gegenseitigkeit, d. h. ein*e Schüler*in aus dem Gastland lebt während oder nach Deinem Aufenthalt im Ausland bei Deiner Familie.

  • Dauer: 3 Wochen bis 12 Monate

  • Voraussetzung: in der Regel ab 15 Jahren bzw. 9. Klasse

  • Länder: weltweit

  • Wichtig: ca. 1 Jahr vorher bewerben, meist sehr teuer


Fördermöglichkeiten

Je nach Gastland, Organisation und Schule können die Kosten für einen Aufenthalt sehr unterschiedlich sein. Oft lohnt es sich auch, sich nach einem Stipendium und/oder Schüler-Auslands-BAföG zu erkundigen. Eine gute Übersicht über Fördermöglichkeiten und Informationen zu Auslands-BAföG findest du auf der Seite www.rausvonzuhaus.de.


Vollstipendium für ein Jahr in den USA

Mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) fördern der Deutsche Bundestag und der Amerikanische Kongress mit einem Vollstipendium einen einjährigen Schulaufenthalt in den USA. Nähere Infos hier findest du unter www.mitmischen.de.

Hier gibt es auch einen PPP-Blog, auf dem Schüler*innen von ihren Erlebnissen im Ausland berichten.