Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst

Beim BFD (Bundesfreiwilligendienst) arbeitet man in der Regel zwischen einem halben und einem Jahr Vollzeit in einer gemeinnützigen Einrichtung mit. Der BFD wurde 2011 als Ersatz für den Zivildienst eingeführt und ist mittlerweile dem FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) von den Leistungen für die Freiwilligen angeglichen.

Für verschiedene soziale Ausbildungen und Studiengänge wird dieser Freiwilligendienst auch als Vorpraktikum anerkannt, dass muss aber im Voraus mit den jeweiligen Fachschulen oder Hochschulen abgeklärt werden.

Mehr zu den Voraussetzungen und Leistungen erfährst du in unserem Flyer rechts.


Stellensuche

Datenbank mit freien Stellen zum FSJ, BFD und SozialpraktikaDas tip stellt eine Datenbank zur Verfügung auf der freie Stellen für FSJ, BFD und Sozialpraktika, in Augsburg und Umgebung, gefunden werden können.

Auf der offiziellen Seite zum Bundesfreiwilligendienst gibt es eine bundesweite Stellenbörse mit freien Plätzen.


Beratung

Jeden Dienstag findet von 15 bis 17 Uhr unsere FSJ- und BFD-Beratung statt. Wenn du an diesem Tag keine Zeit hast, kannst du uns auch zu den gewohnten Öffnungszeiten besuchen.

Die Regionalbetreuerin für Augsburg und Umgebung ist Fr. Ulrike Ehses. Die Kontaktdaten von ihr und den Regionalbetreuern für den Rest Deutschlands können über die Suchfunktion vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben gefunden werden.


Weitere mögliche Freiwilligendienste: