Wir über uns

Der Stadtjugendring Augsburg (SJR) des Bayerischen Jugendrings K.d.ö.R. hat per Satzung den Auftrag, die Interessen der Kinder und Jugendlichen zu vertreten. In dieser Funktion setzt er sich auch politisch für die Belange junger Menschen ein. In seinen Gremien, der Vollversammlung und dem Vorstand, wird immer wieder Stellung bezogen zu tagesaktuellen Themen der Politik oder zu gesellschaftlichen Stimmungen. Durch Beteiligung an der Bauleitplanung und der Jugendhilfeplanung sowie Sitz und Stimme im Jugendhilfeausschuss des Stadtrates nimmt der SJR außerdem Einfluss auf die politische Meinungsbildung.

Der SJR ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendorganisationen der Stadt. Zurzeit vertritt er 43 Jugendverbände, ist deren Fachberatungsstelle und berät diese bei allen finanziellen und organisatorischen Fragen. Der SJR ist außerdem Bildungsträger, Träger von Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit und Anbieter von Freizeitangeboten. Zurzeit betreut der Stadtjugendring Augsburg zehn Einrichtungen und verschiedene Treffs. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter im Bereich der aufsuchenden Arbeit an allen jugendrelevanten Orten der Stadt aktiv. In der Schülerbetreuung ist der Stadtjugendring derzeit an fünf Schulen tätig, in den Bereichen offene und gebundene Ganztagsschule. Das Tätigkeitsfeld des SJR ergänzen Projekte, hauptsächlich im jugendkulturellen Bereich wie bspw. das Modular Festival, die Rotary Streetsoccer Matchdays oder jugendpolitische Veranstaltungen wie die Fachtagung Jugend zur Shell Jugendstudie.